So bleibt die Hausfassade schön

19. Hausfassade - Betz-design-kommunikation.de

19. Hausfassade - Betz-design-kommunikation.deDie Fassade spielt eine außergewöhnlich wichtige Rolle. Vor allem schützt die Fassade das ganze Haus vor Frost, Regen sowie Hitze. Überdies dient sie auch der Verschönerung des Gebäudes. Damit die Fassade lange schön ausshiet, sollte man sie richtig pflegen und regelmäßig reinigen. Die Gebäudefassade ist nur dann tatsächlich ästhetisch, falls sie sauber ist. Ohne irgendwelche Zweifel hängt die Intaktheit der Hausfassad davon ab, mit welchem Putz diese verlegt wurde. Es gibt aktuell hochwertige Beschichtungen die einen langjährigen Schutz vor Schmutz und Wasser bieten. Eine empfehlenswerte Option stellen z.B. Putze mit Silikon dar. Jede Fassade muss man regelmäßig reinigen. Derzeit kann man schon spezielle Pflegemittel auf dem Markt auswählen, die man an seine Hausfassade anpassen kann. Grundsätzlich benötigt eine Gebäudefassade in einem Einfamilienhaus keine besonders umfangreiche Pflege. Ab und zu muss man aber prüfen, ob es Risse oder andere Schwachstellen gibt. In Läden gibt es spezielle wasserabweisende Farben, die sich tatsächlich gut zum Pflegen der Gebäudefassade eignen. Überdies sind auch Silikonanstriche empfehlenswer. DieseMittel schützen nicht nur vor Feuchtigkeit, aber auch vor Verschmutzungen.

Wie schon gesagt, muss jede Hausfassade regelmäßig geputzt werden. Eine Methode soll man auch an eine konkrete Hausfassade anpassen. In mehreren Fällen ist es möglich, seine Hausfassade genau mit einem Hochdruckreiniger zu putzen. Eine andere Möglichkeit stellen Dampfreiniger dar, die relativ wenig Wasser brauchen. An dieser Stelle sollte man noch unterstreichen, dass der heiße Wasserdampf auch Algen und Pilze schnell entfernen kann. Bei der Reinigung seiner Fassade kann man selbstverständlich ein mildes, umweltschonendes Putzmittel nutzen.